Opto Engineering® - 20 years
Home Beleuchtung LED-Patternprojektoren
LTPRHP3W-Serie
Produktübersicht
Produkttabelle
Downloads
Verwandt
Technische Infos
Projection
Patterns
Ressourcen
Neue modelle

Hauptvorteile

  • LED-Technologie für perfekt scharfe Kanten
    Dünnere Linien, schärfere Kanten und gleichmäßigere Beleuchtung als Laser
  • Große Auswahl an Projektionspattern erhältlich (Sonderanfertigung auf Anfrage)
    Chrom-auf-Glas-Pattern mit geometrischer Genauigkeit bis 2 μm
  • Kompatibel mit allen C-Mount-Optiken
  • Präzise Einstellung der Lichtintensität

  • Einfacher Ersatz der LED-Quelle
Erfahren Sie mehr

Anwendungsbeispiel

Warten Sie mal
Diese Anfrage kann nicht bearbeitet werden
Zurück zur Modellauswahl
Filter
schließen
Filter zurücksetzen
Wählen Sie zwei oder mehr Modelle aus, um die technischen Daten zu vergleichen
Vergleichen
Auswahl löschen

Letzte Aktualisierung: 04 Aug. 2023

Tabelle erweitern

Hinweise

  1. Mit einem 35 mm Objektiv, Blendenzahl 1,4 bei 100 mm Arbeitsabstand ohne Projektionspattern bei maximalem Betriebsstrom. Geschätzter Wert.
  2. Um die LTRPHP3W-Modelle zu pulsen, muss die eingebaute Elektronik umgangen werden, um die LED direkt anzusteuern.
  3. Toleranz ± 10%
  4. Bei maximalem Durchlassstrom. Toleranz ± 0,06V bei Durchlassspannungsmessungen.
  5. Der max. Dauer-Betriebsstrom der LED wird von der eingebauten Elektronik geliefert. Es ist kein externer Controller erforderlich.
  6. Bei Pulsbreite <= 10 ms und Tastgrad <= 10%. Die eingebaute Elektronikplatine muss umgangen werden (siehe technische Infos).
  7. Bei 55 °C, 720 mA.
Zurück zur Modellauswahl

Technische Dokumente

Product user guide
LTPRHP3W Manual
LTPR pattern positioning
Safety warning UV/IR

LED-Patternprojektoren im Vergleich

LTPRHP3W-Modelle sind für den Dauerbetrieb ausgelegt und verfügen über eine integrierte Schaltelektronik, die den Stromfluss durch die LED steuert.

LTPRHP3W-Projektoren verfügen über einen Multiturn-Trimmer zum stufenlosen Verstellen der Lichtintensität.

Die eingebaute Elektronik kann umgangen werden und die LED direkt über einen externen Controller angesteuert werden.

LED-Patternprojektoren im Vergleich

Modell Integrierter Treiber Passive Kühlung Kompakte Form 5-poliger M12-Stecker Integrierter Temperatursensor Dauer-Modus Strobe-Modus Projektionslinse Leistung
LTPRHP3W ✓* ✓** Bis zu 2/3" Niedrig
LTPRSMHP3W ✓* ✓** Bis zu 2/3" Niedrig
LT2PRXP Bis zu 1.1" Mittel
LT2PRXP‑C ✓** Bis zu 1.1" Mittel
LT2PRUP Bis zu 1.1" Hoch
Steuert nur den Dauerbetrieb
** Nur mit externer Ansteuerung
Tabelle erweitern

Auswahl des Projektionsobjektivs

2/3″ C-mount lenses

Telecentric lenses

Auswahl des Projektionsobjektivs

Die LTPRHP3W-Serie kann mit allen C-Mount-Optiken für 2/3“-Sensoren (11 mm Diagonale) kombiniert werden, um Bereiche unterschiedlicher Größe zu projizieren. Solange das Projektionsobjektiv keine bedeutende Verzerrung aufweist, wird die Form des projizierten Musters die Eigenschaften und Seitenverhältnisse des eingravierten Patterns beibehalten.

Die Größe des projizierten Bereichs misst „M“-mal die Originalgröße des Patterns, wobei M die optische Vergrößerung ist, mit der das ausgewählte Projektionsobjektiv arbeitet. Telezentrische Objektive für 2/3“-Sensoren können ebenfalls mit den Patternprojektoren der LTPRHP3W-Serie kombiniert werden und bieten telezentrische Funktionen für die Musterprojektion und eine unvergleichliche Leistung bei 3D-Messanwendungen.

In der untenstehenden Liste sind die Projektionsdurchmesser (D) sowie die empfohlenen Projektionsdistanzen (P.d.) für die verschiedenen Optiken aufgeführt.

2/3″ C-mount lenses

P.D. @50 @75 @100 @150 @200 @250 @300 @400 @500
mm mm mm mm mm mm mm mm mm
Focal
length
D (Projection diameter)
(mm)
6 mm 81 127 172 264
8 mm 58 (*) 92 127 195 264 333
12 mm 35 (*) 58 (*) 81 127 172 218 264
16 mm 41 (*) 58 (*) 92 (*) 127 161 195 264 333
25 mm 55 (*) 77 (*) 99 (*) 121 (*) 165 209 (*)
35 mm 68 (*) 83 (*) 115 146
Tabelle erweitern
Standard C-Mount-Objektive + LTPRHP3W
Standard C-Mount-Objektive + LTPRHP3W

(*) = spacers may be needed to compensate back focal length

Telecentric lenses

TC23004 TC23007 TC23009 TC23016 TC23024 TC23036
P.d.(mm) 56.0 60.1 62.2 43.1 67.2 102.5
D.(mm) 5.5 8.3 11.0 20.8 31.4 45.2
TC23048 TC23056 TC23064 TC23072 TC23080 TC23096
P.D.(mm) 132.9 157.8 181.8 226.7 226.7 278.6
D.(mm) 59.8 70.0 80.0 89.9 99.7 117.8
Tabelle erweitern
Bi-telezentrische Objektive + LTPRHP3W
Bi-telezentrische Objektive + LTPRHP3W

Patternauswahl

Standard patterns

Kundenspezifische Pattern

Patternauswahl

Das Projektionsmuster kann ganz einfach gewechselt werden, hierzu schraubt man einfach den Sicherheitsring ab, der das Muster hält. Der Außendurchmesser des Patterns beträgt 21 mm, wohingegen der aktive Projektionsbereich ein Kreis mit einem Durchmesser von Ø 11 mm ist.

Die Pattern-Zeichnung kann entweder den gesamten Durchmesser von 11 mm abdecken oder eine beliebige in diesem Bereich liegende Form darstellen (z. B. ein Quadrat mit einer Kantenlänge von 7,78 mm oder ein 8,8 x 6,6 mm-Rechteck). Die Genauigkeit der Projektion hängt sowohl von der Herstellungsgenauigkeit des Patterns als auch von der Verzerrung des verwendeten Projektionsobjektivs ab.

Die Kantenschärfe des projizierten Musters hängt von der Objektivauflösung sowie der Graviertechnik ab: Je nach Art der Anwendung können lasergravierte (Artikelnummern mit der Endung „L“) oder fotolithografisch gravierte Pattern (Artikelnummer mit der Endung „P“) gewählt werden. 

Standard patterns

Kundenspezifische Pattern

Tools und Ressourcen

Ressourcen
2D und 3D-Modelle
Image gallery
Videogalerie
Solve It Optically!