Opto Engineering® - 20 years Opto Engineering® - 20 years Opto Engineering. Our first 20 years →
Opto Engineering® - 20 years
Home Optiken Telezentrische Objektive TC4MHR-Serie
TC4MHRP016-J

Zusatzangaben

Wichtigste optische Spezifikationen
Vergrößerung (x) 1.054
Bildkreis Durchmesser (mm) 22.0
Maximale Sensorgröße 4/3″
Bildbereich des Objekts
1" (mm × mm) 13.46 x 7.13
1.1″ (mm × mm) 13.43 x 9.84
4/3″ (1) (mm × mm) 17.96 x 10.07
Erweiterte optische Spezifikationen
Arbeitsabstand (2) (mm) 43.1
Effektive Blende (3) 16
Typische Telezentrie (max) (4) (deg) <0.07 (0.10)
Typische Verzeichnung (max) (5) (%) <0.05 (0.10)
Schärfentiefe (6) (mm) 0.70
Auflösung (7) (μm) 10
Mechanische Angaben
Mount M42x1 FD 12
Phaseneinstellung (8) Yes
Länge (9) (mm) 174.8
Frontdurchmesser (mm) 37.7
Gewicht (g) 452

Letzte Aktualisierung 29 Sept. 2022

REACH

Hinweise

  1. Mit IMX387-Detektoren (21,7 mm diagonal) kann das Sichtfeld durch Vignettierung in den Ecken gestört sein.
  2. Arbeitsabstand: Abstand zwischen dem vorderen Ende der Mechanik und dem Objekt. Dieser Abstand muss innerhalb von ± 3 % des nominalen Werts liegen, um maximale Auflösung und minimale Verzeichnung zu gewährleisten.
  3. Effektive Blendenzahl (wf/N): Die reale Blendenzahl eines als Makro verwendeten Objektivs. Objektive mit kleinerer Apertur können auf Anfrage geliefert werden.
  4. Maximaler Winkel zwischen Hauptstrahlen und optischer Achse auf der Objektseite.Die Tabelle zeigt typische Werte (Produktionsdurchschnitte) und Höchstwerte (garantiert).
  5. Abweichung von einem realen zu einem idealen, verzeichnungsfreien Bild in Prozent: Die Tabelle zeigt typische Werte (Produktionsdurchschnitte) und Höchstwerte (garantiert).
  6. An den Rändern der Schärfentiefe kann das Bild noch für Messungen verwendet werden. Für ein sehr scharfes Bild darf allerdings nur die Hälfte der Schärfentiefe genommen werden. Bei der Berechnung wurde Pixelgröße 3,45 μm verwendet.
  7. Objektseitig, berechnet mit dem Rayleigh-Kriterium bei λ= 520 nm
  8. Gibt die Möglichkeit einer integrierten Phaseneinstellung der Kamera an.
  9. Gemessen vom vorderen Ende der Mechanik zum Kameraflansch.

Bestellinformationen

Die Wahl des richtigen Objektivs für Ihre Anwendung ist sehr einfach: Unsere Teilenummern werden mit TC4MHRyyy-x codiert, wobei yyy die Breite des Objektsichtfeldes (FOV) in Millimeter und -x die Mount-Option bezeichnet:
-C für C-Mount
-F für F-Mount
-E für M42X1-Mount (Flanschdistanz FD 16 mm).
z.B. TC4MHR064-F für ein TC4MHR064-Objektiv mit F-Mount. Kundenspezifische Mounts sind auf Anfrage erhältlich.
Zur Verbesserung von Verlässlichkeit, Funktionalität, Design o.ä. sind bei allen Produktangaben und Informationen Änderungen vorbehalten.
Erforderliches Feld
Erforderliches Feld
Erforderliches Feld
Erforderliches Feld
Erforderliches Feld
Erforderliches Feld
Erforderliches Feld
Erforderliches Feld
Mindestlänge: 6 Zeichen
Erforderliches Feld
Erforderliches Feld